BuiltWithNOF
Computer

Unsere Compi´s mit Wasserkühlung

Olli´s alter PC

pc1

Olli´s Wakü besteht aus einer Eheim 1048 Pumpe, Cuplex CPU-Kühler und einem Airplex Radiator mit zwei Enermax Lüftern 120mm Durchmesser an 7 Volt. Besonders viel Mühe hat er sich mit dem Ausgleichsbehälter gegeben, der aus Kupfer und Messing besteht, sieht einfach geil aus! Etwas probleme hat der Radiatoreinbau gemacht,weil das Chieftec CS601 Gehäuse etwas zu niedrig ist und der Wärmetauscher so groß ist. Deshalb hat er das Netzteil auch nach außen bauen müssen.

Rainer`s alter Ofen

Meine Kiste hat ein Wasserkühlset von Listan, zusätzlich werden die Temperaturen der Northbridge und des Grafikprozessors mit selbstgebauten Wasserkühlern im Zaum gehalten. Bei meinem System sieht der Ausgleichsbehälter nicht so prall aus, aber erfüllt seinen Zweck. Der Northbridgekühler ist mehrteilig und aus Alu gefräst. Der Graka-kühler besteht aus einem Kupferblock bei dem der Wasserfluss durch Bohrungen geleitet wird.

Technische Daten:

Processor(s) Model : AMD Athlon(tm) XP 2000+@1.66GHz
Performance Rating : PR2432 (estimated)
L2 On-board Cache : 256kB ECC synchronous write-back
Mainboard and BIOS
Bus(es) : ISA AGP PCI USB SMBus/i2c
MP Support : No
System BIOS : Award Software International, Inc. 6.00 PG
Mainboard : 761-686B
System Chipset : Advanced Micro Devices (AMD) AMD-761 CPU to PCI Bridge
Front Side Bus Speed : 2x 133MHz (266MHz data rate)
Installed Memory : 512MB DDR-SDRAM
Memory Bus Speed : 2x 133MHz (266MHz data rate)
Video System
Monitor/Panel : NEC Multisync 90F
Adapter : NVIDIA GeForce2 GTS/GeForce2 Pro (Omega 9M 1.0.42a)
Physical Storage Devices
Disk Drive : Maxtor 9 2041U4         
Disk Drive : Maxtor 3 4098H4         
Disk Drive : GENERIC NEC  FLOPPY DISK
Disk Drive : RAMDSK9X RAM Disk       
CD-ROM/DVD : _NEC NR-7700A       
Logical Storage Devices
1.44MB 3.5" (A:) : N/A
Hard Disk (C:) : 1.5GB (950MB, 63% Free) (FAT32)
Hard Disk (D:) : 6.3GB (4.4GB, 70% Free) (FAT32)
Hard Disk (E:) : 19.5GB (8.7GB, 45% Free) (FAT32)
Hard Disk (F:) : 10.8GB (10.6GB, 98% Free) (FAT32)
Hard Disk (G:) : 19.5GB (18.0GB, 92% Free) (FAT32)
Hard Disk (H:) : 9.8GB (3.6GB, 37% Free) (FAT32)
Hard Disk (I:) : 8.8GB (7.2GB, 82% Free) (FAT32)
CD-ROM/DVD (J:) : N/A
Hard Disk (M:) : 63MB (48MB, 77% Free) (FAT32)
Peripherals
USB Controller/Hub : VIA Tech 3038 PCI/USB Universal Host Controller
USB Controller/Hub : USB-Stammhub
Keyboard : Standard (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard
Keyboard : HID-kompatible Tastatur
Mouse : TrackMan5 (PS/2)
MultiMedia Device(s)
Device : Creative SB Live! Value
Device : Microsoft SideWinder Force Feedback Wheel (USB)
Device : Microsoft SideWinder Virtual Keyboard
Device : Microsoft Kernel GS Wavetablesynthesizer
Device : Microsoft Kernel Audio Mixer
Device : Microsoft DirectMusic SW Synth (WDM)
Operating System(s)
Windows System : Microsoft Windows 98 Ver 4.10.2222  A
DOS Sub-System : Microsoft MS-DOS Ver 7.10 A
Network Adapter(s)
Networking Installed : Yes
Adapter : 10/100M PCI Fast Ethernet Adapter

Technische Daten:

Processor(s): AMD Athlon(tm) XP 2000+ @ 1.67GHz
Performance Rating: PR2216  (estimated)
L2 On-board Cache: 256kB ECC synchronous write-back
< Mainboard and BIOS >
Bus(es): ISA AGP PCI USB SMBus/i2c
MP Support: No
System BIOS: American Megatrends Inc. 062710
System Chipset:VIA Technologies Inc VT8366 Apollo KT266 CPU to PCI Bridge
Installed Memory: 512MB  (78% true allocated load)
< Video System >
Monitor/Panel: Plug und Play-Monitor
Adapter: NVIDIA GeForce2 GTS/GeForce2 Pro (Omega KX 1.0.42c)
< Drives and Storage Devices >
Diskettenlaufwerk: Removable Drive
IBM-DTTA-351350:  Disk Drive
SAMSUNG SV3064D: Disk Drive
HITACHI DVD-ROM GD-2500: CD-ROM/DVD
IDE-CD R/RW 8x4x32: CD-ROM/DVD
< Peripherals >
Serial/Parallel Port(s): 2 COM / 1 LPT
USB Controller/Hub: NEC PCI-zu-USB Open Host-Controller
USB Controller/Hub: NEC PCI to USB Enhanced Host Controller
USB Controller/Hub: VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller
USB Controller/Hub:                  USB-Root-Hub
USB Controller/Hub:                  Standard-USB-Hub
USB Controller/Hub:                  GeneLink USB Adapter
Keyboard:                                   Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Mouse: PS/2-kompatible Maus
Human Interface: Logitech MOMO Force USB (HID)
Human Interface: Logitech MOMO Force USB
< MultiMedia Device(s) >
Device: Pinnacle PCTV Sat Analog
Device: Pinnacle PCTV Sat TS
Device: Creative SB Live! (WDM)
Device: Creative SBLive! Gameport
Device:  Pinnacle PCTV Data Service
< Printers and Faxes >
Mode: hp deskjet 920c
< Operating System(s) >
Windows System: Microsoft Windows XP Personal Workstation Ver 5.01.2600
< Network Adapter(s) >
 Networking Installed:Yes
Adapter: Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC -
Adapter: Pinnacle PCTV Sat Ethernet-Adapter -  Paketplaner- Miniport
Adapter: GeneLink Network Adapter - Paketplaner-Miniport
Adapter: Parallelanschluss (direkt)
Adapter: Pinnacle PCTV Sat Ethernet-Adapter
Adapter: GeneLink Network Adapter

Olli´s neuer PC




Rainer´s neuer Mod




Hier sind unsere neuen PC´s.

Eigentlich hat sich bis auf die Gehäuse nicht sehr viel geändert. Beides sind Chieftec 901 Gehäuse. Bei Olli ist ein bischen mehr neu als bei Rainer, er hat z.b. den Radiator, die Schläuche, den Prozessorkühler und das Ausgleichsgefäss(eigenbau aus CU-Blech) erneuert. Ach ja! das Mutterbrett ist auch neu, beim alten gab es ein Problem mit einem Tropfen Wasser das in einen PCI-Slot gelaufen war.
Wenn Olli nicht so schnell reagiert hätte, und den Strom abgeschaltet hätte, wäre der PC wohl komplett abgefackelt. Mann! riecht Strom Scheisse;-) Die Bude stank noch 3 Tage lang. Aber ob man es glaubt oder nicht, nachdem er den betroffenen Slot halb abgeflext hatte lief das Board wieder, nur die Soundkarte war SCHROTT.
Bei Rainer´s PC sind hauptsächlich die Schläuche und das Ausgleichsgefäss? neu. Das Gefäss ist ein Plastikpott ähnlich wie Tupperware, und wie ich so überlegte wie ich am besten die Schlauchanschlüsse lege,  fiel mir ein das die Eheim-Pumpen auch getaucht arbeiten. HA! So war das einfach. Löcher in den Tupperdeckel für Strom, vor und rücklauf, Pumpe reingeschmissen, Wasser rein und an. Klappt wunderbar, nur das das Kühlsystem immer nach dem abschalten halb leerläuft. Aber das macht nichts, es ist nach dem einschalten sofort wieder gefüllt.
Mehr Augenmerk habe ich auf die Optik gelegt, so wurde z.b. das Fenster  mit Chromeinfassband versehen(sieht edel aus), das aber schwer zu beschaffen ist. Ich habe es bei einem Händler in Österreich im Internet gefunden und gleich noch mit meinem Bruder zusammen einige andere Teile bestellt, denn die Portokosten waren der Horror! Ausserdem habe ich innen eine Rote Kaltlichtlampe und aussen einen Neonstring montiert. Gefällt mir schon ganz gut, nur die Kabel will ich noch ein bischen sorgfältiger verlegen.